Kategorie-Archiv: Equipment

Equipment für Gitarre

Norman’s Rare Guitars – ein Gitarren Shop den man kennen sollte

Norman’s Rare Guitars ist vielleicht der brühmteste Gitarrenladen Amerikas. Seit 1975 befindet er sich in Tarzana, im Bundesstaat Kalifornien. Man könnte sagen, es ist der „Gitarrenladen der Stars“, den viele berühmte Gitarristen haben hier schon Gitarren und Amps gekauft oder getauscht. Eine besondere Verknüpfung gibt es zwischen Norm und Joe Bonamassa. Dieser kam bereits als kleines Kind dort hin und spielte die berühmten Gitarren des Ladens zur Probe. Norm bezeichnet Joe Bonamassa daher auch als seinen Neffen. Im Video sind berühmte Gitarristen zu sehen, die alle bei Norman’s Rare Guitars eingekauft haben: Tom Petty, Dave Grohl, Adam Levine, Richie Sambora, Chris Isaak, Steve Jones, Joe Bonamassa, Paul Stanley, James Blunt, Bruno Mars, Weezer, The Eagles, Incubus u.a.

Duale Stereo Looper mit XLR Anschlüssen im Vergleich

Hier seht Ihr einen ausführlichen Überblick über die Features der dualen Stereo Looper mit XLR Anschlüssen von Boss und EHX. Vielen Dank für diese Übersicht an Daniel Pircher vom O.Ton-Projekt.

Boss RC-30 | ca. 199,00 € Boss RC-202 | ca. 349,00 €  EHX 22500 Looper | ca. 298,00 €
ANSCHLÜSSE
XLR in / 48v Phantomspeisung ja ja ja
Klinke in 2x 2x 2x
Aux in ja ja nein
XLR out nein nein nein
Klinke out 2x 2x 2x
USB ja ja ja
Signal-Routing Ausgangssignal entspricht Eingangssignal oder mono, Mikrofonsignal wird über beide Ausgänge wiedergegeben Frei einstellbar Ausgangssignal entspricht EingangssignalMikro ist immer rechts
Anschluss ext. Fußschalter CTL 1, 2 CTL 1, 2/EXP CTL 1, 2/nur EHX
Midi Sync nein Ja, slave & master nein
FEATURES
Vielfache Looplänge nein ja ja
Freier Loop nein nein ja
Paralleler Loop ja ja ja
Serieller Loop nein nein ja
One shot ja ja ja
Anzahl der Looper 2x Stereo 2x stereo 2x stereo
Aufnahmezeit 3 Stunden 3 Stunden bis zu 12 Stunden
Speicherplätze 99 64 100 pro Karte
FX in nein P. SHIFT, LO-FI, RING MODDELAY ect.insgesamt stehen 36 Effekte zur Verfügung OKTAVE UP/DOWNREVERSE
FX Track BEND DOWNSTEP FASERSWEEP FILTER

TEMPO DELAY

LO-FI

BEAT, FILTER, SLICER ,DELAYREVERSE ect.insgesamt stehen 40 Effekte zur Verfügung OKTAVE UP/DOWNREVERSE
Rec-Play-Overdub ja ja ja
Rec-Overdub-Play ja ja nein
Punsch in nein ja ja
Auto-Recording ja ja ja
undo/redo beides beides beides
Input Level nur Mic Nur Mic Mic & Stereo
Output level Track 1 & 2 Track 1 & 2 Track 1 & 2
Drumloops 10x 4/4 & 10x 3/4 17x 16x
Rhythmus Varianten simpel komplex simpel
Bedienung? intuitiv intuitiv gewöhnungsbedürftig
Extras a) Overdub und replace möglichman kann den Looper so einstellen dass er die bereits vorhandene Aufnahme  löscht anstatt etwas hinzuzufügen a) SDHC-Karte (4 bis 32 GB, 8 GB-Karte für bis zu 12 Stunden Aufnahmezeit ist im Lieferumfang enthalten)b) regelbare Overdub Rate / man kann die loops ausfaden lassen wie beim einem delay
Netzteil exklusiv inklusive inklusive
Bodenpedal ja nein ja
Maße  173 x 158 x 57 mm 239 x 175 x 55 mm 146 x 121 x 64 mm

Zebra™ 6 Saiten portable Taschen-Gitarre Übungstool

Das Zebra™ 6 Fret Portable Pocket Guitar Practice Tool ist ein zusammenziehbares Gitarrenlern-Tool. Es besteht aus 6 Saiten und vier Bünden. Ein Sound entsteht nicht. Das Gerät ist lediglich dazu da, seine Finger zu trainieren oder Akkorde zu üben. Da der Preis mit ca. 15 EUR nicht sehr hoch ist, kann es ein nettes Tool für Anfänger sein die Akkorde lernen wollen oder für Fortgeschrittene, die ihre linke Hand „in Bewegung“ halten möchten.

Converse verkauft Chucks Schuhe mit eingebautem Wah-Wah Effekt

Converse verkauft Chucks Schuhe mit eingebautem Wah-Wah Effekt! Die Schuhe haben einen Eingang und einen Ausgang direkt in der Sohle und sind mit einem elektronischen WahWah-Effekt ausgestattet. Der Schuh funktioniert dann wie ein Effektpedal. Bisher wurden 13 Stück gebaut und an bekannte Musiker verteilt. Wann genau die Chucks auf den Massenmarkt kommen und was sie kosten, ist noch unklar. Aber die Idee ist genial und es werden sich garantiert viele Käufer finden.

Electro-Harmonix Superego Synth Engine Effekt Pedal Test

Das Superego der Firma Electro-Harmonix ist ein sehr spezielles Gerät. Im Prinzip handelt es sich bei diesem Bodeneffektgerät um einen Mini-Looper, der eine sehr kurze Stelle des Eingangssignals einfriert (Freeze-Funktion) und dann unendlich wiedergibt. Das Gerät arbeitet dabei polyphon. Ausserdem kann zwischen verschiedenen Modis der Wiedergabe gewählt werden. Wenn z.B. ein Akkord eingespielt wird, und bereits ein Akkord gefreezt wiedergegeben wird, kann der neue Akkord entweder den alten ersetzen oder das Gerät gleitet zum neuen Akkord über die Tonleiter hin (Glissando Effekt). Das Superego besitzt vier Regler. Mit diesen kann man den Speed, den Gliss (Gleiten), Dry (Eingang des trockenen Signals) und die Stärke des Effektsignals regeln. Ebenfalls möglich ist es, z.B. einen Akkord zu halten und über den Dry-Kanal dann drüberzuspielen (vielleicht daher auch der Name Superego).

Fazit: Das Superego von Electro-Harmonix ist ein toller Effekt, wenn man flächenähnliche Sounds kreieren möchte. Wirklich super klingt das Superego aber erst dann, wenn noch weitere Effekte dahinter gelegt werden, wie Filter, Flanger, Delays o.ä. Der Preis beträgt ca. 235,- EUR.

NUX Loop Core Test / Review und Demo

Der NUX Loop Core ist ein Looper in der Form eines einfachen Bodeneffektgerätes (Tretmine). Er hat 6 Stunden Aufnahmezeit, bietet Mono- und Stereorecording und besitzt 99 Speicherplätze.

Das Besondere an diesem kompakten und stabilen Looper sind die eingebauten Drumpattern. Zu jeder Loop kann einer von 20 verschiedenen Drumloops (bzw. eigentlich sogar 40, da alle Drumloops in 4/4 und in 3/4 Takt möglich sind) im eingespielten Tempo zugeschaltet werden. Das Tempo lässt sich durch einen Tab-Knopf „eindrücken“. Der Sound der Drumloops lässt sich unabhängig vom aufgenommenen Gitarrensound auspegeln. Alle aufgenommenen und abgespeicherten Gitarren-Loops lassen sich als WAV Dateien auf einem PC über USB auslesen und auch in das Gerät einladen.

Der NUX Loop Core ist ein sehr zu empfehlender Looper, wenn man nicht vorhat ganze Songs damit live zu performen. Denn dafür hat er einfach zu wenige Möglichkeiten Spuren an- und auszuschalten. Als Übungsgerät und als Aufnahmemöglichkeit für Songideen ist er aber fantastisch und dies zu einem günstigen Preis von ca. 109,- EUR.

SpiderCapo Test – Capodaster für einzelne Saiten

In diesem Video wird der SpiderCapo vorgestellt und getestet. Es handelt sich hierbei um ein Kapodaster, welches nicht einen kompletten Bund abdrückt, sondern es ermöglicht, jede einzelne Saite separat abzudrücken. Somit kann man vor und hinter dem Capo spielen und es sind sehr viele offene Stimmungen einstellbar, ohne dass man die Gitarre umstimmen muss. Auch der Einsatz von zwei oder mehr SpiderCapos ist machbar und kann sinnvoll sein. Der Preis liegt um die 30,- EUR. Zusätzlich gibt es sogenannte Harmonik-Gloves Aufsätze zu kaufen, mit denen man Flageoletttöne erzeugen kann.

Gizmotron® – unendliche Flächensounds / Synthy-Flächen mit der Gitarre

Das Gizmotron® 2.0 bietet die Möglichkeit unendlich klingende Flächensounds (Synthyflächen) mit einer Gitarre zu erzeugen. Hierbei wird aber keine Mini-Loop erzeugt, wie es z.B. ein Superego Bodeneffektgerät von Electro Harmonix macht, sondern die Loop wird mechanisch produziert. Das geschieht, in dem kleine Rädchen auf die jeweilige Saite gedrückt werden, die sich dann solange drehen, bis die Taste wieder losgelassen wird (also vom Effekt her ähnlich einem Synthesizer oder einer Orgel). Es gibt 6 solcher Rädchen, also pro Saite eines. Schwierig wird es allerdings, wenn man alle 6 Saiten zusammen spielen will.

Der Preis beträgt 449,99 USD. Es kann direkt auf der Webseite im Online-Shop bestellt werden. Ein Vertrieb in Deutschland ist bisher nicht bekannt. Ausserdem gibt es das Gizmotron® 2.0 auch für Bässe.

Hier findet Ihr weitere interessante Demos:
http://www.gizmotron.com/videos