Kategorie-Archiv: Gitarristen

Status quo Band

„Whatever You Want“ von der britischen Band Status Quo aus dem Jahr 1979. Unvergessene Riffs haben die Band berühmt gemacht. Zitat aus der deutschen Wikipedia: „Status Quo ist eine britische Band, die in den Jahren 1962/1965 gegründet wurde und zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen zählt. Insgesamt hat die Band bislang 31 Studioalben, mehrere Livealben und fast 100 Singles veröffentlicht. Zu den bekanntesten Stücken zählen Caroline, Down Down und Whatever You Want.“ Mehr Informationen zu Status quo finden Sie hier.

Die 10 am schwersten auf der Gitarre zu spielenden Rock Songs

Hier eine Liste der zehn am schwersten auf der Gitarre zu spielenden Rock Songs. Natürlich ist das sehr subjektiv und es gibt sicher dutzende Songs von Buckethead, Yngwie Malmsteen, Satriani, Steve Vai usw. die schwerer sind, aber interessant ist diese Compilation trotzdem. Hier die Songs:

01:05 #10. „This Charming Man“ – The Smiths
02:23 #9. „Little Wing“ – Jimi Hendrix
03:40 #8. „Snow ((Hey Oh))“ – Red Hot Chili Peppers
04:53 #7. „Master of Puppets“ – Metallica
05:52 #6. „Scene Seven I. The Dance of Eternity“ – Dream Theater
06:57 #5. „Through the Fire and Flames“ – Dragon Force
08:07 #4. „CAFO“ – Animals as Leaders
09:04 #3. „Sultans of Swing“ – Dire Straits
10:31 #2. „Cliffs of Dover“ – Eric Johnson
12:06 #1. „Eruption“ – Van Halen

Geschichte des Blues in 50 Gitarrenriffs erzählt

In diesem Video wird die Geschichte des Blues in 50 Gitarren-Riffs erzählt. Eine tolle Zusammenstellung und ein sehr gelungener historischer Überblick über die Riffs und Techniken aller namhafter Blues-Gitarristen der letzten Jahrzehnte. Hier alle im Video angespielten Blues Gitarren Riffs inkl. der Gitarristen, Titel und Jahreszahlen im Überblick:

1. Black Snake Moan – Blind Lemon Jefferson – 1927
2. Matchbox Blues – Blind Lemon Jefferson – 1927
3. Sittin‘ on Top of the World – Mississippi Sheiks – 1930
4. Devil Got My Woman – Skip James – 1931
5. The Angel’s Message to Me – Reverend Gary Davis – 1935
6. Crossroads Blues – Robert Johnson – 1936
7. Sweet Home Chicago – Robert Johnson – 1937
8. Key to the Highway – Big Bill Broonzy – 1941
9. Boogie Chillen‘ – John Lee Hooker – 1948
10. Baby, Please Don’t Go – Lightnin‘ Hopkins – 1948
11. Rollin‘ Stone – Muddy Waters – 1950
12. Rollin‘ & Thumblin‘ – Muddy Waters – 1950
13. Dust my Broom – Elmore James – 1951
14. Mannish Boy – Muddy Waters – 1955
15. Need Your Love so Bad – Little Willie John – 1955
16. Smoke Stack Lightnin‘ – Howlin‘ Wolf – 1956
17. Mojo Hand – Lightnin‘ Hopkins – 1960
18. Tobacco Road – John Loudermilk – 1960
19. Hideaway – Freddie King – 1960
20. Boom Boom – John Lee Hooker – 1961
21. Little Red Rooster – Howlin‘ Wolf – 1961
22. Stone Crazy – Buddy Guy – 1962
23. Homesick’s Shuffle – Homesick James – 1964
24. John Henry – Mississippi Fred McDowell – 1966
25. Born Under a Bad Sign – Albert King – 1967
26. Red House – Jimi Hendrix – 1967
27. Oh, Pretty Woman – Albert King 1967
28. Jumper on the Line – RL Burnside 1967
29. Crosscut Saw – Albert King 1967
30. The Thrill is Gone – BB King 1969
31. Killing Floor – Albert King – 1969
32. Taylor’s Rock – Hound Dog Taylor – 1971
33. La Grange – ZZ Top – 1973
34. Cradle Rock – Rory Galagher – 1973
35. Sweet Home Chicago – Blues Brothers – 1980
36. Bad to the Bone – George Thorogood – 1982
37. Rood Mood – Stevie Ray Vaughan – 1983
38. Pride and Joy – Stevie Ray Vaughan – 1983
39. Texas Flood – Stevie Ray Vaughan – 1983
40. Born Under a Bad Sign – Roben Ford – 1988
41. See the Light – Jeff Healey – 1988
42. Oh Pretty Woman – Gary Moore – 1990
43. Damn Right I Got the Blues – Buddy Guy – 1991
44. Layla Unplugged – Eric Clapton – 1992
45. He Don’t Play Nothing But the Blues – Roben Ford – 1993
46. Riding With the King – Eric Clapton & BB King – 2000
47. Ball and Biscuit – The White Stripes – 2002
48. Cut My Wings – Seasick Steve – 2006
49. Ballad of John Henry – Joe Bonamassa – 2009
50. Tedechi Trucks Band – Come See About Me – 2012