Gitarre stimmen

In diesem Video wird anschaulich erklärt, wie man seine Gitarre mit einem Stimmgerät stimmt. Zu Verwirrungen kommt es oft bei der Verwendung von Stimmgeräten und der H-saite bzw. eben der b-Saite. Denn beide Buchstaben werden öfters für die gleiche Saite der Gitarre (die zweite Saite von unten) verwendet. Warum dies so ist (es hat u.a. etwas mit dem englischen Gebrauch des Tons in der Notenschreibung zu tun) kann man hier ausführlich nachlesen:

Musiklehre: Das Problem mit dem Notennamen H

Gitarre stimmen

Seine Gitarre mit einem Stimmgerät zu stimmen ist also nicht sehr schwer. Hilfreich ist es noch, die Saiten vor der „Endstimmung“ etwas nach oben zu ziehen, also vom Hals weg in die Luft, um die Saiten etwas zu stretchen (dies gilt für neu aufgezogene Saiten). Um sich die einzelnen Töne zu merken gibt es ebenfalls Hilfsmittel.

Folgende alte Sprüche sind hilfreich, um sich die „normale Stimmung“ der Gitarre (E-A-D-G-H-e) zu merken:

  • Eine Alte Dame Ging Heringe Essen
  • Eine Alte Dame Geht Heute Essen
  • Ein Anfänger Der Gitarre Hat Eifer
  • Eine Alte Deutsche Gitarre Heißt Edelweiß
  • Eine Alte Dame Geht Heute Einkaufen
  • Eine Alte Dumme Gans Hat Eier
  • Eine Alte Dumme Gans Heißt Eva
  • Ein Anfänger Der Gitarre Habe Eifer

(Quelle: Wikipedia)

Gestimmt wird (E-A-D-G-H-e) bei der Gitarre von Tief nach Hoch bzw. von oben nach unten.

Und noch folgendes: ein Top Gitarrist kann seine Gitarre auch nach Gehör stimmen. Dazu braucht man aber viel Erfahrung und Gehör-Schulung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>