Stevie Ray Vaughn

Stevie Ray Vaughn (geboren am 3.10.1954 in Dallas, Texas; gestorben am 27.8.1990 in East Troy, Wisconsin) war einer der besten Blues Gitarristen aller Zeiten und viele verglichen ihn mit Jimi Hendrix. Sein Name wurde meist abgekürzt verwendet als SRV. Diese Initialen waren auch auf seiner Gitarre (einer Fender Stratocaster, genannt „Number One“) zu sehen.

SRV war maßgeblich daran beteiligt, dass in den 1980er Jahren das Interesse für den Blues wieder geweckt wurde, nachdem diese Musik lange Zeit ein stilles Dasein führte. Leider verstarb SRV im Alter von 46 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz mit einer Bell 206 auf dem Weg nach Chicago, nachdem er bei einem Konzert von Eric Clapton als Gast aufgetreten war. 1991 wurde der 3. Oktober für den Staat Texas, USA zum „Stevie Ray Vaughan Day“ erklärt.

Stevie Ray Vaughan spielt mit seiner Band Double Trouble den Blues „Mary Had A Little Lamb“:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>